Belastungen durch Störzonen sind auch bei Tieren sehr vielfältig.

Beschwerden an denen Tiere leiden

Beschwerden bei Haustieren

  • Wenn im Kuhstall 1 bis 2 Kühe weniger Milch geben als die anderen, kann es sein, dass diese auf einer Störzone liegen.
  • Viele Fehlgeburten im Stall. Vielleicht ist die Wurfbox am falschen Standort?
  • Vielleicht hat der Hund beschwerden, der immer in die selbe Richtung zieht. Kann es sein, dass er auf einer Störzone liegt?

 

Es gibt Strahlensucher, welche sich wohlfühlen auf einer Störzone und es gibt die Strahlenflüchter, die sich unwohl fühlen auf einer Störzone.

 

Zu den Strahlensuchern gehören z.B.:

  • Katze
  • Hase
  • Biene
  • Wespe
  • Mücken
  • Schildkröten

 

Zu den Strahlenflüchtern gehören z.B.

  • Hund
  • Kaninchen
  • Kuh
  • Pferd
  • Schwein
  • Ziege

Kundenstimmen

  • Vogt Alexandra

    «Ich habe mich bei Geomar gemeldet, weil ich in der Nacht viel aufs WC musste und Schmerzen von einer Operation hatte. Seit der Kork installiert ist, gehe ich bedeutend weniger aufs WC, schlafe tiefer und habe keine Schmerzen mehr.»


  • Öchslin Monika

    «Seit ich eine Korkabschirmung unter dem Bett habe, schlafe ich tiefer.»


  • Chenet Annamarie

    «Ich habe seit drei Wochen eine Korkplatte unter meinem Bett. Und ich finde es super. Ich schlafe besser, habe keine Zuckungen mehr und keine nervösen Beine. Es ist prima.»


  • Hofstetter Monika

    «Nach einer Operation am Schlüsselbein hatte ich Schmerzen, wenn ich auf der Seite lag. Seit ich eine Korkabschirmung unter meinem Bett habe, habe ich keine Schmerzen mehr und schlafe viel tiefer.»


  • Vogt Peter

    «Ich hatte Magenbrennen beim Schlafen und war anfangs skeptisch gegenüber dem Kork. Aber seit der Kork unter dem Bett ist, habe ich kein Magenbrennen mehr und ich schlafe auch besser.»


Partnernetzwerk

  • NMarty
  • Naturheilpraxis
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok